Wer isst gerne asiatisch und braucht ein einfaches Rezept? Es ist wirklich sehr simpel und kann auch mit anderen Gemüsesorten zubereitet werden. Wir nehmen dafür meist unser Lieblingsgemüse, was sowieso immer im Kühlschrank ist. Gerade in Thailand haben wir oft Fried Rice gegessen. Dieses Gericht ist unsere abgewandelte europäische Version.

Zutaten (für 2 Personen):

250g Hühnchen
350g Reis
eine Zucchini
eine Zwiebel
eine rote Paprika
eine Karotte
Soja-Sauce
Sesamöl
Curry, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz

Das fertig gebratene Gemüse.
Das angebratene Fleisch im Wok.

Zubereitung:

Der Reis wird nach Anweisung gekocht. Das Hühnchen wird gewürfelt und während der Zubereitung des Gemüses in Soja-Sauce eingelegt. Dazu noch Curry und Salz geben. Die Zucchini, Karotte, Paprika und Zwiebel schneiden. Mit etwas Oliven- und Sesamöl in einem Wok oder einer großen Pfanne anbraten. Es braucht nicht sehr lange, bissfest schmeckt es am besten. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und das eingelegte Hühnchen mit der Soja-Sauce anbraten, bis es von außen schön braun ist. Danach kann das Gemüse dazugeben und schon mit etwas  Salz und Pfeffer gewürzt werden. Den fertig gekochten Reis zu dem gegarten Gemüse und Fleisch geben. Alles nochmal gut mischen und anbraten. Der Reis wird dadurch trocken und „fried“ (je größer die Pfanne, desto mehr „Brafteffekt“). Nachträglich kann nach Belieben mit Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abgeschmeckt werden.

Und schon ist das Gericht fertig!
Die Zubereitung dauert ca. 20 min und dient als kleine Inspiration für die asiatische Küche.

(Visited 28 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Mama Juli 10, 2017 at 5:31 pm

    Tolle Photos – schöne Gestaltung – weiter so und viel Erfolg!

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Mama Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.