Wie wir unser Zweijähriges zusammen verbracht haben und meine Meinung zum WM-Aus für den amtierenden Weltmeister. Um diese beiden Themen dreht sich das Outfit of the Week dieser Woche.

Fashionblog: Kurze Hose zu Pullover

Gerade an den kühleren Sommertagen trage ich gerne die Kombination aus einem Pulli und einer kurzen Hose.

Fashionblog: Kurze Hose und Pullover in Kombination

Den Pulli habe ich secondhand in Stuttgart ergattert, die Hose ist von H&M und dazu trage ich die old skool Vans. Die Schuhe haben schon einiges miterlebt, deshalb werden sie von weißen Tennis-Socken aufgewertet.

Meine Woche und unser Zweijähriges

Nach einem ruhigen Wochenende hat die Woche wieder mit sehr viel Uni angefangen. Am Dienstag hatte ich zwei Prüfungsleistungen auf einmal, was ziemlich viel Vorbereitungszeit und Stress mit sich gebracht hat. Aber es werden immer weniger Prüfungen und das Ende des Semesters naht. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich darauf freue. Endlich habe ich wieder Zeit für Dinge, die in letzter Zeit liegen geblieben sind. Endlich kann ich meinen Hobbys nachgehen, die zu wenig Beachtung erhalten haben. Endlich habe ich wieder Freizeit! Ich möchte niemandem ausreden zu studieren, aber eine kleine Vorwarnung für alle angehenden Studenten: Studieren macht man nicht so nebenher, sondern es kostet viel Zeit und Nerven. Am Dienstag war gleichzeitig auch unser Jahrestag. Zum Zweijährigen haben wir uns am Abend Zeit für uns genommen. Dafür haben wir uns zu einem Date in einem sehr leckeren italienischen Restaurant verabredet. Der Italiener ist direkt bei mir um die Ecke und befindet sich im schönen Süden von Stuttgart. Das Restaurant trägt den passenden Namen Little Italy. Schon lange wollten wir das Lokal ausprobieren und der Jahrestag war dafür ein passender Anlass. Der Abend war sehr schön und besonders das Ambiente des Hinterhof-Restaurants sehr romantisch. Für mich gab es eine Auberginen-Pasta und für Daniel eine Pizza Bianco. Wir haben es uns richtig gut gehen lassen und uns als Nachtisch ein leckeres Panna Cotta geteilt. Romantischer kann man wohl kaum sein Zweijähriges zusammen verbringen, trotz Unistress.

Deutschland durch Außenseiter vom Fußballthron gestürzt

Der heutige Tag stand wohl unter keinem guten Stern für das fußballbegeisterte Deutschland. Vom Thron gestürzt, von einem Außenseiter bezwungen und zum ersten Mal in der Geschichte in der Vorrunde ausgeschieden. War der Druck zu groß für den Titelverteidiger? Direkt nach dem Spiel lässt sich viel spekulieren und über Versäumnisse diskutieren, aber eine wirkliche Antwort auf die Frage hat keiner. Viele Faktoren haben zum frühen WM-Aus geführt. Da ich aber natürlich auch kein Fußball-Experte bin und ich nun auch keine Spekulationen aufstellen möchte, habe auch ich nicht die richtige Antwort für alle Antwortsuchenden. Die Enttäuschung ist groß und auch ich trauere nach dem verlorenen Spiel der Mannschaft nach. Aber worauf ich eigentlich hinaus möchte: Gerade aus Fehlern und verlorenen Spielen lernt man. Aufstehen, Krone richten und am Ball bleiben ist die Devise.

(Visited 62 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.